15 49.0138 8.38624 1 1 6000 1 http://thaipark.de 300

Der größte Markt Asiens: Chatuchak Wochenendmarkt in Bangkok

Der größte Markt Asiens und ein kunterbuntes Treiben

Der Chatuchak Wochenendmarkt liegt mitten in Bangkok und ist ein echtes Erlebnis. Der Markt ist riesig, ein Touristenmagnet und zieht jedes Wochenende fast 400.000-600.000 Besucher an. Nicht nur Touristen kaufen hier gerne ein, sondern auch die Thais. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Mit über 10.000 Ständen und kleinen Ladengeschäften wird jeder Meter der 1,13 Quadratkilometer großen Fläche genutzt um spottbillige Waren anzubieten. Von hochwertigen Lederwaren, süßen Haustieren und Kampfhähnen, leckeres Essen, billige Kleidung, Touristensouvenirs, Sexspielzeug, gebrauchten Smartphones & Elektronik bis hin zu Schreibwaren ist hier alles zu finden – kein Wunder, wird der Markt doch gemeinhin auch als größter Flohmarkt der Welt bezeichnet. Der Chatuchak Markt lässt keine Wünsche offen, erfüllt alles was das Herz begehrt und ist ganz nebenbei ein einzigartiges Urlaubserlebnis. Tauche ein ins kunterbunte Treiben auf dem größten Markt Asiens!

 


Die Touristenattraktion Bangkoks
Wer das Glück hat am Wochenende in Thailands Hauptstadt zu sein, wird um den Chatuchak-Markt nicht drum herumkommen. Und das solltest du auch nicht, denn der Markt ist absolut fantastisch – selbst für Shoppingmuffel. Ich verspreche dir: So etwas hast du noch nicht gesehen. Hunderttausende von Menschen auf einem Haufen, zehntausende Verkäufer feilschen, schreien um die Wette und verkaufen Dinge, die dich ungläubig zurücklassen. In der Luft liegt der köstliche, süßlich-scharfe Duft von frisch-zubereitetem Thai-Essen, die Sonnendächer der Stände spenden Schatten in der schwülen Hitze Bangkoks und unzählige Eisverkäufer bieten einen zuckersüßen Energieschub und kühle kalte Getränke. Du wirst es dir schon denken: Entspannung findest du auf dem Markt nicht – dafür aber jede Menge Unterhaltung und ein unvergleichliches Erlebnis.

 

Ein feuchter Schnäppchenjäger-Traum
Du liebst es nach Schnäppchen zu jagen und bist immer auf der Suche nach dem ultimativen Deal? Dann flieg, besser noch zieh nach Bangkok! Jetzt! Wenn Schnäppchen-Jäger ins Paradies kommen, dann landen sie bestimmt im Chatuchak-Markt. Gibt es einen besseren Ort um Schnäppchen zu jagen? Wahrscheinlich nicht! Als erprobter Schnäppchenjäger weißt du es natürlich bereits, ich wiederhole es dennoch noch einmal: Feilsche was das Zeug hält. Dies gilt vor allem in Thailand, wo Händler meist mit dem doppelten Preis des tatsächlichen Warenwerts anfangen und dir mit einem schelmischen Lächeln versichern, dass es ein „Special plice for my fliend“ ist. Lass dich nicht überrumpeln! Feilschen gehört in Thailand zum Alltag und ist überhaupt nicht unhöflich. Aber Vorsicht: Thailänder sind Meister des Verhandelns und ehe du dich versiehst, zahlst du sogar noch mehr als der Startpreis – oder hast dir noch ein heiliges Amulett andrehen lassen, das du eigentlich komplett hässlich findest.

Ich hoffe dich überzeugt zu haben, dass der Chatuchak-Markt deinen Besuch Wert ist. Im folgenden verrate ich dir alles wichtige über den Markt.

 

Die Lage & Anreise
Der Chatuchak-Markt liegt wenig überraschend im Bezirk Chatuchak (Phahonyothin Road) und ist bequem über die Metro, BTS Sky-Train oder Bus (wenig empfehlenswert) zu erreichen. Von der BTS Sky-Train und Metro Station ist der Markt bequem zu Fuß zu erreichen. Mit der Metro musst du bis zur Haltestelle „Chatuchak“ oder Kamphaengphet fahren und du kommst direkt gegenüber dem Markt raus. Von der Sky Train Station „Mo Chit“ befindet sich der Markt zu deiner linken Seite, übersehen kannst du ihn aber eigentlich sowieso nicht! Von der zentralen Station „Hua Lamphong“ dauert es rund 20-30 Minuten bis zum Park und kostet 40 Thai Baht. Neben dem Chatuchak-Markt liegt ein kleiner grüner Park, der etwas Entspannung vom aufreibendem Treiben des Marktes bietet.

 

Riesiges Angebot
Ob Urlaubssouvenir oder noch schnell eine Badehose kaufen, bevor es in den Süden Thailands geht, der Chatuchak-Markt sollte deine erste Adresse sein. Über 10.000 kleine Buden, Stände und Läden finden sich hier und wenn alle eines gemeinsam haben, dann der kleine Preis! Neben verrückten Angeboten, wie siamesische Kampfkarpfen und Antiquitäten, bietet sich der Markt besonders für Klamotten an. Du findest modische Kleidung, die im Trend liegt, gefälschte Markenware, Retro-Kleidung, ausgeflippte Kleidung, T-Shirt, Unterhosen, Socken, Jeans, Stoffhosen, Jacken, Sweatshirt und vieles mehr. Auch zahlreiche Kosmetikartikel, Schmuck und hochwertige Replika-Uhren, für die die Uhrenmacher in Bangkok berühmt sind, finden sich hier.

 

Essen, wohin das Auge schaut
Der Chatuchak-Markt ist nicht nur ein Highlight für Shopping-Fans, sondern bietet auch allerlei kulinarische Delikatessen. Viele verschiedene kleine Essensstände auf dem Markt laden zum Verweilen ein und bieten traditionelle thailändische Gerichte und Snacks. Es gibt eisgekühlte Getränke, frisches und aufgeschnittenes exotisches Obst, Milkshakes, Smoothies und frischgepressten Orangensaft. Wer nach dem Shopping also mal ein wenig Energie tanken möchte, kann dies direkt im Markt tun!

 

Handeln & Feilschen
Verhandlungsgeschick ist in Thailand das A & O – nicht nur auf dem Chatuchak-Markt. Da Verkäufer ihre Ware immer sehr hoch anpreisen, meist mindestens doppelt so hoch wie der Normalpreis, solltest du immer versuchen den Preis um 40-50 % herunter zu handeln. Empfehlenswert ist es auch, bei einem Shop mehrere Artikel zu kaufen, z.B. wenn du gleich eine ganze Menge an Mitbringsel für Verwandte und Freunde suchst. Ein Mengenrabatt ist dann oft üblich.

 

Die Öffnungszeiten
Der Chatuchak-Markt ist rund ums Jahr geöffnet, jedoch nur am Wochenende, d.h. Samstag bis Sonntag von 7-18 Uhr. Auch Freitag ist der Markt offen, allerdings nur für Großeinkäufer!

 

Besuch am bestens morgens
Wenn du den Chatuchak-Markt einen Besuch abstatten möchtest, dann sind die frühen Morgenstunden besonders empfehlenswert! Denn der Markt wird mit zunehmender Tageszeit natürlich voller und voller – und Klimatisierung wirst du am Markt vergeblich suchen. Am morgen sind noch vergleichsweise wenig Leute unterwegs, die Sonne knallt noch nicht allzu stark und die Hitze hält sich auch in Grenzen.

 

So orientierst du dich auf 109265 Quadratmeter
Der Markt ist riesig und unübersichtlich. Wer im Getümmel die Orientierung verliert, kann sich am Clock Tower wieder orientieren, der nahezu immer zu sehen ist. Außerdem verlaufen die Gänge des Marktes meist parallel und im rechten Winkel zueinander.

Deshalb unser Tipp: Erkunde den Markt systematisch, am besten in Schlangenform! So verpasst du nichts und weißt immer ungefähr wo du dich befindest.

 

Raucher müssen draußen bleiben
Der Chatuchak-Markt ist ein strikter Nichtraucher-Markt. Gequalmt werden darf hier nur außerhalb der Eingänge. Wer schon einmal auf dem Markt war, weiß auch warum: Der Markt verfügt über keinerlei Notausgänge und die Stände sind meist so dicht aneinander gereiht, dass ein Feuer – verbunden mit den riesigen Menschenmassen – verheerende Auswirkungen haben könnte. Also gilt auch für die leidenschaftlichsten Raucher: Mit der Kippe bitte draußen bleiben!

 

Eine traditionsreiche Geschichte
Der ehemalige thailändische Premierminister Plaek Phibulsongkhram hatte die Idee in jeder Stadt des Landes einen Flohmarkt zu eröffnen. So wurde 1948 der erste Wochenendmarkt in Bangkok eröffnet, am Samam Luang. Zum Ende der 80er Jahre entschied die thailändische Regierung dann den Markt in einen öffentlichen Park umzufunktionieren. Denn die 200-Jahr-Feier der Rattanakosin-Ära sollte ausgetragen werden und nur der große Marktplatz bot ausreichend Platz für die Feierlichkeiten.

Der Markt musste also umziehen und eröffnete seine Pforten 1982 erstmals neben dem Chatuchak-Park. Der Markt wurde dementsprechend in Chatuchak-Markt umbenannt und gab sogar dem später ausgewiesenen Bezirk seinen Namen.

 

Adresse und Öffnungszeiten im Überblick
Adresse: 587/10 Kamphaeng Phet 2 Rd, Khwaeng Chatuchak, Khet Chatuchak, Krung Thep Maha Nakhon 10900, Thailand

 

Öffnungszeiten:
Freitag 18:00–24:00 (Nur für Großeinkäufer)
Samstag 9:00–18:00
Sonntag 9:00–18:00

Karte:

Teilen:
LETZTER BEITRAG
So findest du die günstigsten Flüge nach Thailand
NÄCHSTER BEITRAG
Die Grundlagen in Thailändisch lernen – Schnell und einfach

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen