15 49.0138 8.38624 1 1 6000 1 https://thaipark.de 300

Empfehlenswerte Reiseziele für einen perfekten Urlaub in Thailand

Das südostasiatische Land ist nicht nur aus kulinarischer Sicht vielfältig. Es gibt so viele Thailand Reiseziele und sehenswerte Orte, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann.

In Chiang Mai zum Beispiel können Naturliebhaber einen relaxten Urlaub verbringen. Die kleine Stadt liegt im Norden des Landes und ist umringt von Bergen, Wäldern und grünen Wiesen. Chiang Mai gilt als eine der schönsten Städte des ganzen Landes und ist schon eine kleine Metropole. Durch die schöne Lage am Fluss Mae Nam Ping macht die Stadt einen entspannten und beschaulichen Eindruck. Die malerischen Landschaften sind einzigartig und bestechen durch satte, grüne Wiesen, Flusslandschaften, Berge und dschungelartige Waldgebiete. Neben der atemberaubenden Natur gibt es auch viele Sehenswürdigkeiten. Bekannt ist Chiang Mai für die buddhistischen Tempelanlagen, sogenannte Wats. Auf der Sankampaeng Road kann nach Herzenslust geshoppt werden. Hier bieten auch lokale Manufakturen und Handwerksbetriebe ihre Werke an. Der Bhubing Palast ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier findest du neben dem ehemaligen Königssitz vor allem wunderschöne Gärten mit seltenen Blumen- und Pflanzenarten. Zur Erholung lädt der Huai Nam Dang Nationalpark ein. Bekannt ist Chiang Mai auch durch seinen Nachtmarkt. Die Stadt ist ein sehr facetten- und abwechslungsreicher Ort, der keine Wünsche offen lässt.

Nicht weit entfernt von Chiang Mai liegt die historische Tempelstadt Sukhothai. Hier findest du viele Tempelanlagen. Der bekannteste Tempel der Region ist der Wat Mahathat mit seinen zahlreichen Buddhastatuen. Diese sind zum Teil noch im Original erhalten. Zudem bietet der Tempel eine atemberaubend schöne Kulisse. Im Nordwesten von Sukhothai sitzt die größte Buddhastatue. Sie misst ganze elf Meter. Zudem gibt es weitere Sehenswürdigkeiten, wie außergewöhnliche Nationalparks und Museen. Im Boon Lott´s Elephant Sanctuary können Besucher Elefanten in naturnaher Umgebung beobachten. In dem Park werden Elefanten aufgenommen, die für den Menschen nicht mehr nützlich sind und können in schöner Umgebung ihren Lebensabend verbringen.

Wenn du mehr über die Stadt erfahren möchtest, bekommst du ganz sicher alle Informationen im Ramkhamhaeng Nationalmuseum. Die Tempelstadt gehört übrigens zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Ein ganz besonders schöner und mystischer Ort ist Chiang Rai. Er liegt in den Bergen und ist in unmittelbarer Nähe des sogenannten Goldenen Dreiecks, dem Grenzgebiet zu Laos und Myanmar. In dem Ort findet man eine malerische und unberührte Landschaft zwischen einer tollen Bergwelt. Die gleichnamige Provinzhauptstadt liegt direkt am Fluss Kok und besticht ebenfalls durch eine wunderschöne, malerische Lage. Im Ort befinden sich zahlreiche, zum Teil jahrhundertealte, Sehenswürdigkeiten. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel ist der Aussichtspunkt am „Golden Triangle“, dem goldenen Dreieck, von dem aus man die Nachbarländer Laos und Myanmar sehen kann. Das Grenzgebiet ist gekennzeichnet durch einen schönen Torbogen mit vielen Verzierungen und Inschriften. Von hier aus kannst du auch eine Bootsfahrt über den Mekong machen oder die nahegelegene Buddhastatue besuchen.

Wenn du es lieber lebendig möchtest und den Trubel der Großstadt magst, bist du in Bangkok genau richtig. Die Metropole pulsiert Tag und Nacht und verzaubert ihre Besucher durch ihren ganz eigenen Charme. In der Stadt findet man eine kräftige Mischung aus Moderne und Tradition. Insgesamt 400 Tempel sind in der Stadt verteilt und können besichtigt werden. Ebenso die Paläste und Buddhastatuen, die nahezu überall zu finden sind. Zum Shoppen laden viele Möglichkeiten ein. Auch traditionelle Märkte können regelmäßig besucht werden. Dort gibt es zum Beispiel das typische thailändische Essen, aber auch frisches Obst und Gemüse. Wenn du einen Einblick in das Leben der Bewohner bekommen möchtest, könntest du eine Flussfahrt durch die sogenannten Khlongs, die Kanäle der Stadt, machen.

Bangkok bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Tage dort zu verbringen. Neben Shopping kann man alles machen, was das Herz begehrt. Es gibt Zoos, Golfplätze, Sportanlagen, Freizeitparks, Museen und im Lumphini Park kann man sich vom Trubel der Stadt bestens erholen. Bekannt ist für Bangkok auch der Schwimmende Markt. Hier werden aus Booten heraus Waren angeboten und verkauft.

Die schwimmenden Märkte findest du in Damnoen Saduak, ungefähr 100 Kilometer westlich der Metropole. Eine besondere Attraktion für viele Thailand-Reisende ist das Kloster Wat Pa Luangta Bua in der Provinz Kanchanaburi. Hier leben Mönche mit echten Tigern zusammen. Das Kloster befindet sich ungefähr 200 Kilometer westlich von Bangkok und kann mit dem Auto oder dem Bus besucht werden. Laut der thailändischen Regierung ist dieses Kloster ein anerkanntes Tigerschutzzentrum. Es besteht die Möglichkeit, die Tiger auch zu streicheln oder sich mit ihnen fotografieren zu lassen. Allerdings sollte die Notwendigkeit hierfür vorher genau bedacht werden.

Für Sonne und Strand satt finden Thailand-Reisende am Golf ihre Traumziele. Die Inseln Ko Samui, Ko Phangan und Ko Tao gehören zu den schönsten Inseln mit den traumhaftesten Stränden der Region. Die Inseln bieten jeweils einen Anblick wie aus dem Bilderbuch und laden zu Strandurlauben ein. Die Inseln werden von Touristen sehr gern besucht und sind entsprechend ausgerichtet. Zwischendurch kann man aber auch kleine, abgeschiedene Buchten finden, in denen man seine Ruhe hat und die nicht zu überfüllte Strände darbieten. Taucher und Schnorchler kommen auf jeden Fall auf Ko Tao voll auf ihre Kosten. Die meist besuchte Insel Thailands ist übrigens Phuket im Südwesten des Landes.

Generell kann man sagen, dass das Land im Südosten Asiens keine Wünsche offen lässt. Im Norden des Landes kommen Naturfreunde und Kunstfans auf ihr Kosten, denn die Region besticht vor allem durch unberührte Landschaften, Berge und Wälder. Die Metropolen und Großstädte finden Besucher im Zentrum des Landes, hierzu gehört vor allem Bangkok als Hauptstadt. Im Süden finden Strandurlauber zur Erfüllung ihrer Wünsche dank Südseeinseln, endlos langen, weißen Stränden und traumhaft schönem Meer.

Fakt ist, dass jeder Zipfel des Landes seine Einzigartigkeit unter Beweis stellt und auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Teilen:
LETZTER BEITRAG
Essen und Genießen im Land des Lächelns
NÄCHSTER BEITRAG
Wissenswertes über die thailändische Kultur

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen